Montag, 27. Juli 2015

Ad-Vice, ein spezieller Spannstock - The Ad-Vice, a very special vice

Seit geraumer Zeit bin ich stolzer Eigentümer eines Ad-Vice von Douglas Coates.
http://www.coatesengland.co.uk/journal/ad-vice
Als ich das erste Foto von dem Werkzeug sah, war mir klar, dass ich den unbedingt haben möchte. Es war eine gute Entscheidung, den zu kaufen, soviel vorweg.

For a few weeks I'm the proud owner of an Ad-Vice from Douglas Coates.
http://www.coatesengland.co.uk/journal/ad-vice
When I saw the first pic of this tool, I knew that I had to have it. It was a good decision to purchase it what has to be said here already.


Die Qualität ist schon auf diesem ersten Bild klar erkennbar. Stattlich dimensionierte Buche-Zangen, die Hauptschraube mit einer Nabe aus schön gedrechselter Eibe und einem Schlüssel aus einem Holz ähnlich Buchs. Der "Kasten" ist beidseitig mit einem 10 x 5-mm-Stahl verstärkt.

The quality of the tool will be seen clearly at the first pic already. Sturdy beech legs, the main screw with a beautiful turned yew boss and a lemonwood T-bar. The "house" where the nut is located is reinforced with a bar of 10 x 5 mm steel.


Es sind 3 Haupteigenschaften, die das Werkzeug besonders machen. Die erste: der Schraubstock kann ausserordentlich stabil an der Bankplatte befestigt werden. Douglas hat eine Befestigung entwickelt, die wirklich wunderbar arbeitet. Auf Platten mit den Stärken von 34 - 105 mm Stärke funktioniert der Mechanismus absolut erstaunlich. Fester geht's nicht.

 There are 3 main characteristics that seperate this tool from others. The first one: Douglas managed it to develop a stunning fastening mechanism that works for bench tops from 34 mm to 105 mm thickness in a way that I didn't experience before. I'd say that it doesn't get any better, rock solid.




Die Bilder sind selbsterklärend. Die Inbusschraube wird von vorne bedient, man hat also nicht unter der Bank zu werkeln. Wie die Bilder zeigen, hab ich den Schraubstock schräg zur Vorderkante der Platte montiert. Das ist für einige ihm zugedachte Aufgaben wichtig, weil diese eine entspannte Körperhaltung erfordern, mehr dazu später. Der Befestigungsmechanismus ist stark genug, das zu erlauben. Da wackelt nichts.

The pics are self-explaining. The allen screw allows the fastening at the front of the tool. One hasn't to dabble below the bench to get it fixed. As the pics show, the vice is mounted skew to the bench edge. For me most important since some tasks it has to serve are done better with a relaxed body position, more later. The fastening mechanism allows that easily. It still is sitting rock solidly.


Die zweite Eigenschaft ist die erstaunlich schnelle Einstellung des Schraubstocks. Grundsätzlich ist es eine Beinzangen-Konstruktion, jedoch mit dem Unterschied, dass die Einstellung stufenlos über eine frei laufend Holzmutter erfolgt. Wenn die mit einem Finger angestoßen wurde, läuft sie ein paar Umdrehungen alleine. Im Gegensatz zur üblichen Verstellung mit Stiften geht das sehr schnell und erlaubt das exakt parallele Spannen.

The second main characteristic is the speedy adjustment, the vice allows. As can be seen, it's basically a leg vice construction. With one main difference. The adjustment can be done continuous with a free spinning nut. That runs very quick by itself a few rotations once being brought to move with one finger. Unlike a pegged guide the adjustment is done in no time by allowing an exactly parallel clamping. 


 Die dritte Eigenschaft ist die erstaunliche Spannkraft. Man traut es dem kleinen Spannstock mit den Backen von 115 x 60 mm nicht zu, wie brachial er das Werkstück hält. Um es zu erläutern, nachfolgend ein kleines Video, das ihn in Aktion zeigt. Jim Hendricks zeigt bei der Vorstellung eines alten Infill-Hobels, was der Ad-Vice kann. Was sich bewegt, ist die Werkbank, nicht jedoch der Spannstock.

The third characteristic is the stunning clamping power. You wouldn't expaect it this way regarding the small cheeks of 115 x 60 mm. To make it visible,I want to show a little video. Jim Hendricks challenges the vice by reviewing a vintage infill plane. His bench moves, the Ad-Vice doesn't.

https://www.youtube.com/watch?v=YAohuUF9h6s
 
Die Backen sind aus Buche und ebenfalls sehr durchdacht. Die Vorderbacke ist mit dünnem Leder bezogen, die hintere hat eine vertikale V-Nut zum Spannen von Rundmaterial.
 
The cheeks are done very good as well. Both of beech, the front one lined with thin leather, the back one including a V-notch to allow the clamping of round stock.




Alles in allem ein sehr angenehm zu bedienendes und verlässliches Werkzeug. Aber das ist längst noch nicht alles. Ein wichtiger Grund für mich, den Spannstock haben zu wollen, war die Absicht, ihn auf meine Bedürfnisse anzupassen. Spezielle leicht zu wechselnde Backen mussten her. Nach einigen konstruktiven Diskussionen mit Douglas wurde ein Weg gefunden, der das erlaubt. Die verschraubten Originalbacken wurden geändert. Die Zangen erhielten auf  der Backenschulter einen kleinen Stahlstift mit gerundeter Spitze sowie auf den Flächen 2 Neodym-Magnete. Die Backen erhielten unterseitig eine Bohrung für den Stahlstift und rückseitig ebenfalls je 2 Neodym-Magnete. Zunächst der Zustand nach Entfernung der Backen und Anbringung der Bohrung für den Stahlstift. Nette Überraschung auf der hinteren Zange :-)

All in all a very comfortable and reliable vice. But that's not all. A main reason to purchase the tool was my intention to customize it to my needs. Shop made cheeks that are easy to change was the aim. After some very constructive discussion with Douglas, we found a way to realize that. When I say "we found" I want to make clear, that it was Douglas' idea, I just built it. The shoulder of the legs got steel pegs with rounded heads. The back of the legs got 2 rare earth magnets. According to this the cheeks got a hole at the bottom to match the steel peg and the backs got 2 rare earth magnets as well. At first a pic of the state after having removed the cheeks and made the hole for the steel peg. Nice surprise written on the back leg :-)



Magnete und Stahlstift sind eingesetzt. Der Stift war zu lang, das Einsetzen der Backen war fummelig. Nachdem er gekürzt und deutlich gerundet wurde, funktionierte das viel besser.

Magnets and steel peg are inserted already. The peg was too long, the inserting of the cheeks was a little bit finicky. After it was shortened and the head some more rounded, it worked very well.





Die Backen. Man braucht sie nur schräg anzusetzen, dann flutschen sie mit einem satten "Klack" in die richtige Position.

The cheeks. It's enough to set them skew onto the shoulder, then they jump with a nice "clack" into place.

  





Jetzt mussten ein paar zusätzliche Backen her. Zunächst ein Paar mit dickem Lederbesatz, um empfindliche Werkstücke wie fertige Sägegriffe fest und schonend spannen zu können. Das Sägen wirklich tiefer und langer Blattschlitz funktioniert ebenfalls prima.

Now it was time to make some additional cheeks. At first a set with thick leather coating that allows to clamp workpieces like finished saw handles securely and preventing from damage. The sawing of deep and large bladeslots works fine as well.



 
Dann ein sehr spezielles Paar, das zum Spannen eines Griffrohlings dient, bei dem die Rückenaussparung durch Stemmen und Abstechen hergestellt werden soll. Jetzt kann man auch sehen, weshalb der Spannstock schräg zur Platte montiert ist, es geht einfach viel leichter.

Then a highly specialized set that allows to clamp a handle blank that secure that the mortice of the spine can be chopped and pared. Now you can see why the vice is mounted skew to the bench, the work is so much easier then.

  



Die nächsten dienen zum Spannen sehr kleiner und dünner Werkstücke, die präzise auf Dicke gehobelt werden sollen. Diejenigen, die man so gerne auf der Bank spannt...

The next one was done to allow the proper thicknessing and planing of very little and thin workpieces, you know, the ones you love to clamp at the bench...



Dieser Satz wurde etwas später mit einem Hobelanschlag in Form eines simplen Möbelriegels versehen. Man muss dann nicht mehr fest spannen, was bei dünnen Brettchen zum Wölben führen kann.

This set was a little later completed with a plane stop out of a simple piece of furniture hardware. That allows it to clamp thin workpieces very gentle to avoid any bowing.

  
Die grösste Herausforderung war die Herstellung von Backen für eine Sägekluppe.

The biggest challenge was to make a set of cheeks that shall serve as a saw vice. 





Ich wollte die Höhe von ca. 1,30 m erreichen, weil ich das ideal empfinde. Da kommt die Spannkraft des Schraubstocks an ihre Grenzen, was aber kein Wunder ist weil die Spannschraube fast 30 cm unterhalb der Klemmbacken sitzt. Es ist eher ein Wunder, dass der Ad-Vice auch diese Backen so fest klemmt, dass eine Säge problemlos gehalten wird. Da das Feilen aber ziemlich geräuschvoll ist, klemme ich im oberen Bereich zusätzlich mit einer Zwinge. Jetzt ist er leise. Kein grosses Ding finde ich.

I wanted to get the working height of about 130 cm that I find very comfortable. The main screw of the vice is shy 30 cm below the top of the cheeks. It's a prove of it's stunning clamping power that it though holds a saw very well. It shows however that the clamping power while being amazing has limits. The filing of a saw is rather noisy. If a clamp will be positioned what I don't find a big deal, the filing is as a silent as you wish.



Das wars. Fürs Erste. Da die Anfertgung spezieller Backen kein großes Ding ist -wenn man mal von der Kluppe absieht- wird der Ad-Vice sicher noch weitere Spezialbacken erhalten, die mir das Werkeln erleichtern.
Klasse Werkzeug, klasse Hersteller. Es war eine Freude, mit Douglas zu kommunizieren und es ist eine Freude, mit seinem Werkzeug zu arbeiten.

That's it for now. Since the making of customized cheeks isn't a big deal the vice certainly will get some more to make life easier.
Great tool, great maker. I enjoyed every minute that I was in touch with Douglas and I really enjoy to work with this wonderful tool. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten